Newsflash

Firmennetz und Messaging-System müssen flexibel, sicher und stabil sein. Das IT-Management muss zwischen der Öffnung der Infrastruktur und einem höchstmöglichen Sicherheitsniveau abwägen – bei gleichzeitiger Reduzierung der Betriebskosten. Diese Herausforderungen lassen sich unter anderem durch die Optimierung der Basis IT-Infrastruktur lösen.

 
EXCH 2k3 MS Exchange SP2 Datenbanklimit PDF Drucken

Neues Datenbanklimit 75 GB für Exchange 2k3 ab SP2 verfügbar:

Unter dem Registrykey
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\<SERVERNAME>\Private-<GUID>

folgende DWORD Schlüssel anlegen:

  • Database Size Limit in GB

    Der Wert wird in GByte angegeben und bestimmt die maximale zulässige Größe der Datenbank. Gilt für Standardversion und Enterpriseversion von Exchange 2003. Es ist auch möglich, die Enterpriseversion damit zu beschränken.

    Database Size Limit in GB:DWORD = 73

  • Restkapazitäts-Datenbankwarnung
    Dieser Wert bestimmt in Prozent, wann der Exchange Store Warnungen ins Eventlog schreibt. Wir hier 20 eingetragen, wird eine Warnung generiert wenn noch 20% der unter 1. bestimmten Kapazität frei sind.
    Database Size Buffer in Percentage:DWORD = 20 (1-100) 

  • Durchführung der Prüfung zur Uhrzeit
    Dieser Wert definiert den Zeitpunkt, zu welchem Informations Store den aktuell belegten Platz ermittelt und im Eventlog einträgt. Defaultwert ist 05:00 AM.
    Database Size Check Start Time in Hours From Midnight:DWORD = 5 (1-24)



Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\<Server-Name>\Private-<GUID>
"Database Size Buffer in Percentage"=dword:0000000a
"Database Size Check Time in Hours from midnight"=dword:00000017
"Database Size Limit in GB"=dword:00000063

DWORD  Size Limit als Dezimalwert eingeben

Prüfen der Einstellung durch Neustart IS, dann prüfen auf Eintrag im Eventlog.

 

 
< Zurück   Weiter >